10. Anhang E - Einstellungen im Active Directory®

Um sich reibungslos ins Active Directory® zu integrieren und die Möglichkeiten von Active Directory® zu nutzen, wie etwa Kerberos als Authentifizierungsprotokoll oder die Einrichtung eines Service Connection Points, der es den Clients gestattet, ihren Server über eine AD-Abfrage zu finden, macht die Installation der IDERI note Serverkomponenten zwei Einstellungen in der Active Directory® Konfiguration, die es Wert sind, dokumentiert zu werden. Beachten Sie, dass diese Einstellungen im AD nichts Aussergewöhnliches oder besonders Kompliziertes sind. Andere Produkte, die vergleichbar ins Active Directory® integriert sind, wie beispielsweise zahlreiche Serverprodukte (MSSQL, Exchange, ...) nehmen aus exakt denselben Gründen ähnliche Änderungen vor. In dieser Hinsicht folgt die Installation der IDERI note Serverkomponenten gut erforschten und verstandenen Praktiken und den Empfehlungen von Microsoft®, daher sind diese Konfigurationseinstellungen hier nur der Vollständigkeit halber und zur besseren Problemlösung dokumentiert. Beide Einstellungen werden am Computerobjekt des Computers vorgenommen, auf dem der IDERI note Dienst installiert wird. Die folgenden Abschnitte beleuchten diese Einstellungen näher mit Hilfe des frei verfügbaren Programms “AD Explorer” von Microsoft®. Der Abdruck der Bildschirmdarstellung dieses Programms erfolgt mit Erlaubnis von Microsoft® Corporation.